Skip to main content

Willkommen auf unserer Beitragsseite zu der Marke Globber. Globber Kinderroller sind zurzeit sehr beliebt. Im Folgenden erzählen wir Ihnen einiges über Kinderroller von Globber und informieren Sie über wichtige Eigenschaften von Globber Kinderrollern. Globber ist allerdings nicht die einzige Kinderroller Marke. Weitere Kinderroller Marken wie z.B. Hudora und die dazugehörigen Hudora Big Wheels finden Sie in unserem Menüpunkt: Hersteller.

Über Globber

Die Marke Globber wurde im Jahr 2014 gegründete und entwickelte sich in nur kurzer Zeit zu einem Hauptakteur auf dem Scootermarkt. Die Marke Globber wirbt mit dem Spruch: Globber steht für Freheit; die ersten Fahrerlebnisse und urbane Fortbewegung. Globbers erhielten aufgrund seines 5in1 Scooters, auf der Nürnberger Spielewarenmesse, den ToyAward. Globber erreichte schnell, durch seine Produktqualität, Verlässlichkeit und Innovation, eine große Zielgruppe. Kinderroller von Globber werden mittlerweile in mehr als 60 Ländern weltweit vertrieben. Globber stellt hauptsächlich Kinderroller her, wobei manche von auch von Erwachsenen genutzt werden können.


Die beliebtesten Globber Kinderroller

123
4 in 1 globber free wheel globber my free scooter
Modell Globber Free 4-in-1 Blau / GrauFree wheel Globber My 3 Rollen rosa Rosa / Grauglobber My Free Scooter blau neon/dunkelgrau
Bewertung
HerstellerGlobberGlobberGlobber
Empfohlendes Alterab 3 Jahrenab 3 Jahrenab 3 Jahren
Höhenverstellbar
Zusammenklappbar
ReifenartPU/Chrom gegossenKunststoff & PU-GummiKunststoff & PU-Gummi
BremsartHinterradbremseHinterradbremseHinterradbremse
max. Gewicht50kg/20kg50kg50kg
Bei prüfen*Bei prüfen*Bei prüfen*

Globber Kinderroller

Im Folgenden möchten wir Ihnen die drei beliebtesten Globber Kinderroller etwas näherbringen und Ihnen ihre vor- und Nachteile zeigen. Die drei Kinderroller von Globber, um die es geht, sind: Globber Free 4-in-1*, der Free wheel Globber My 3 Rollen* und der Globber My Free Scooter*. Die Auswahl der Kinderroller von Globber ist, wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, nicht gerade sehr groß. Dies liegt einzig und allein daran, dass wir lediglich Kinderroller auf unserer Seite vorstellen, die von vielen anderen begeisterten Kindern sowie Erwachsenen bereits getestet wurden und dazu eine sehr gute Bewertung erhielten. Anfangen wollen wir nun mit dem Globber Free 4-in-1, da dies der neuste und innovativste Kinderroller von Globber ist.


Der Globber Free 4-in-1

Globber Free 4-in-1 Blau / Grau

Der Globber Free 4-in-1 ist kein „normaler“ Kinderroller. Dieser Roller von Globber ist ganz einfach zu einem Laufrad sowie Dreirad umfunktionierbar. Dies ist augrund seines 4-in-1 Designs möglich. Die Stange am hinteren Teil des Rollers ist ganz einfach abbaubar, was ein großer Vorteil ist, da Ihr Kind so auch alleine fahren kann. Natürlich können Sie, wenn Sie möchten, Ihr Kind auch schieben.

Sicherlich haben Sie sich bereits gefragt, was die 50kg/20kg in der Produktbeschreibung bedeuten. Die 50kg sind hierbei die Maximalbelastung für den Scooter. Wenn Ihr Kind also den Globber Free 4-in-1 als Kinderroller benutzten möchte, liegt die Maximalbelastung bei 50kg. Wenn Sie Ihr Kind schieben möchten, wie es im Bild dargestellt ist, liegt die Maximalbelastung bei 20kg. Dies ist aber nur der Fall, wenn Sie den Globber Free 4-in-1 als Dreirad mit Sitz benutzten.

Die Stange, mit der das Dreirad mit Sitz von Ihnen geschoben wird, ist in zwei Stufen höhenverstellbar. Dies ermöglicht sowohl Geschwistern als auch Eltern, Ihr Kind zu schieben.


Unterschied Free Wheel Globber My 3 Rollen und Globber My Free Scooter

Oft wird nach dem Unterschied zwischen dem Free Whel Globber My 3 Rollen und dem Globber My Free Scooter gefragt. Die beiden Kinderroller unterscheiden sich allerdings nur in ihrem Namen. Der Rest der beiden Scooter ist komplett gleich. Sie unterscheiden sich lediglich noch im Preis. Das liegt allerdings daran, dass es verschieden Farben sind, in denen der Roller erhältlich ist. Der Preis variiert bei den meisten Kinderrollern beim gleichen Modell aufgrund der verschiedenen Farben. So ist z.B. ein Roller in Blau teurer als der gleiche Kinderroller in Pink.